Warnstreiks in Thüringer Metall-Industrie

Die Streiks in der Thüringer Metall-Industrie gehen weiter. Im Geraer Kompressorenwerk legten rund 140 Beschäftigte am frühen Morgen vorübergehend die Arbeit nieder. Mit den Warnstreiks soll der Druck auf die Tarifverhandlungen erhöht werden.

Gelesen auf MDR.de